Segeln auf dem Plöner See - Teil 1

Wir sind dieses Mal bewusst nicht Richtung Campingplatz gesegelt, sondern gleich in den Großen Teil des Plöners See gestartet.

An der Steganlage des Plöner Segelvereins machten wir fest und gingen dann in die Alte Kate; sehr zu empfehlen.

Die Flying Cruiser sind deutlich schneller und so machten wir uns nach dem Essen auf, einige der Inseln zu erkunden. Dabei sind im östlichen Bereich etliche Untiefen, sodass wir beim nächsten Mal im September nochmal genau loten.

 

Der Wind frischte am späten Nachmittag auf, was gut war, da 2 bis 3 Bft. angesagt waren und tatsächlich auch wehten und vierer Böen dann endlich mal etwas Geschwindigkeit ins Boot brachten. Dadurch wurde es aber leider an der "engen" Durchfahrt auf der Kreuz auch schwieriger, locker hindurch zu segeln, weil der Wind dort häufig stark abgelenkt wird. Die Revierkenntnisse lassen sich noch optimieren ...

Es war ein schöner Tag, der allen Beteiligten Spaß gemacht hat.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Segelverein Unter Segeln e.V.

 

Gurlittstraße 40
20099 Hamburg
Tel.: 040 / 24 66 61

Bürozeit: Mi. 17:30-19:00 Uhr


E-Mail: meer@untersegeln.de

 

Vertretungsberechtigter Vorstand:

 

Marina Gerlach

Klaus Jönsson

Dominik Runge

Sven Schirrmann

Klaus-Eckart Sinner

 

 

Vereinsregister des Amtsgerichts Hamburg
VR 17059