Sporbootführerschein See

Der amtliche Sportbootführerschein See ist vorgeschrieben für Wassersportfahrzeuge mit Maschinenkraft über 15 PS in Küstengewässern (Geltungsbereich der SeeSchStrO u. KVR).
Um Charteryachten in Küstenrevieren führen zu dürfen, ist dieser Schein die erste Voraussetzung! Er ist weiterhin Voraussetzung für den Erwerb des Sportküstenschifferscheins (SKS).

Termine

Kursstart SBF See (Theorie) des ersten von jeweils 6 Abenden – immer am gleichen Wochentag:

  • 18 SBF-S1: Di, 06. Februar 2018
  • 18 SBF-S2: Mi, 10. Oktober 2018

Theorieausbildung

  • Abendkurs Theorie, Themen Seemannschaft, Sicherheit, Seeschifffahrtsrecht, mit umfangreichen Lernmitteln für Anfänger/ innen.
  • Der Kurs läuft über 6 Abende à 3 Std. von 19 – 22 Uhr immer am gleichen Wochentag.
  • Versäumte Abende können in einem anderen Kurs nachgeholt werden.
  • Kosten: 198 EUR.

Praxisausbildung

  • Motorbootpraxis Training und Prüfungsfahrt: 95 EUR.

Prüfung

  • Die Prüfung zum SBF-See besteht aus einer theoretischen schriftlichen Prüfung und einer praktischen Prüfung auf einem Motorboot.
  • Nähere Informationen zu Prüfungsinhalten, Terminen, Voraussetzungen und Gebühren findest Du auf der Homepage des Prüfungsausschusses Hamburg.

 Segelverein Unter Segeln e.V.

 

Gurlittstraße 40
20099 Hamburg
Tel.: 040 / 24 66 61

Bürozeit: Mi. 17:30-19:00 Uhr


E-Mail: meer@untersegeln.de

 

Vertretungsberechtigter Vorstand:

 

Marina Gerlach

Klaus Jönsson

Dominik Runge

Sven Schirrmann

Klaus-Eckart Sinner

 

 

 

Vereinsregister des Amtsgerichts Hamburg:
VR 17059