Sportbootführerschein See 

Der amtliche Sportbootführerschein (SBF) See ist vorgeschrieben für Wassersportfahrzeuge mit Maschinenkraft über 11,03 kW (15 PS) in Küstengewässern (Geltungsbereich der SeeSchStrO und KVR).
Um Charter-Jachten in Küstenrevieren führen zu dürfen, ist dieser Schein die erste Voraussetzung.
Er ist weiterhin Voraussetzung für den Erwerb des Sportküstenschifferscheins (SKS).


Achtung

Personen mit einer Rot-Grün-Sehschwäche werden grundsätzlich nicht zur Prüfung zugelassen!


 

Theorie-Ausbildung

 

  • Abendkurs 6 x 3 Zeitstunden (19 - 22 Uhr), 1 x pro Woche in 6 aufeinanderfolgenden Wochen
  • Der Unterricht findet pro Kurs jeweils am gleichen Wochentag statt
  • Inhalt:  Arbeit mit Seekarten, Einführung in terrestrische Navigation, Wetter- und Maschinenkunde, Seemannschaft, Sicherheit, Seeschifffahrtsrecht
  • Unterrichtsmittel werden von uns gestellt
  • Versäumte Abende können in einem anderen Kurs nachgeholt werden

Termine 2019 (Kursbeginn)


Praxis-Ausbildung

  • Nur Motorboot-Ausbildung, wird von unserem Kooperationspartner Well-Sailing an einem Wochenende durchgeführt
  • Ausbildung mit Trainer und mehreren Schülern auf einem Seitenkanal des Hamburger Hafens

 


Kursgebühren

Theoriekurs

 

 

198 €

(incl. 25 € Fördermitgliedsbeitrag für das Ausbildungsjahr)


Praxis-Ausbildung
(extern)

ca. 95 €

(incl. Prüfungsfahrt)



Segelverein Unter Segeln e.V.

 

Gurlittstraße 40
20099 Hamburg
Tel.: 040 / 24 66 61

Bürozeit: Mi. 17:30-19:00 Uhr


E-Mail: meer@untersegeln.de

 

Vertretungsberechtigter Vorstand:

 

Marina Gerlach

Klaus Jönsson

Dominik Runge

Sven Schirrmann

Klaus-Eckart Sinner

 

 

Vereinsregister des Amtsgerichts Hamburg
VR 17059