Sportküstenschiffer-Schein

 

Der Sportküstenschiffer-Schein (SKS) ist ein amtlicher Führerschein für das Führen von Sportbooten im 12-Seemeilen-Bereich. Voraussetzung für den Erwerb ist der Sportbootführerschein See. Im Unterschied zu diesem ist der SKS speziell auf das Führen einer Segel-Jacht ausgelegt. Er ist amtlich nicht vorgeschrieben, wird aber als Befähigungsnachweis zum Führen einer Segel-Jacht von vielen Charter-Unternehmen in Europa verlangt.

 

Ein Seemeilennachweis über 300 sm für die praktische Prüfung ist erforderlich.


Achtung

Personen mit einer Rot-Grün-Sehschwäche werden grundsätzlich nicht zur Prüfung zugelassen!


Theorie-Ausbildung

  •  Wochenend- und Abendkurs über insgesamt 19 StundenTheorie
    1 Wochenende Sa + So mit je 5 Std.  11:00 – 16:00 Uhr
    3 Abende in der Woche mit je 3 Std.  18:30 – 21:30 Uhr
  • Inhalt: Terrestrische Navigation, Wetterkunde, komplexe Kartenarbeit, Seemannschaft, Sicherheit, Schiffahrtsrecht, Schiffs- und Maschinenkunde

Termine 2018 (1 Kurs)

  • 18SKS   Di 09.10.18
                  Sa 13.10.18
                  So 14.10.18
                  Di 16.10.18
                  Di 23.10.18

Praxis-Ausbildung

  • umfangreiches Praxis-Training (insbes. Manöver unter Segel und Motor), extern bei Kooperationspartner
  • Training und Prüfung vor Travemünde (oder anderes Revier, z.B. auch Grand Canaria im März 2019)

Kursgebühren

Theorie-Ausbildung

 

 

 

215 €

(incl. 25 € Fördermitgliedsbeitrag für das Ausbildungsjahr)


Praxis-Ausbildung

(extern)

in Abhängigkeit von Randbedingungen



Segelverein Unter Segeln e.V.

 

Gurlittstraße 40
20099 Hamburg
Tel.: 040 / 24 66 61

Bürozeit: Mi. 17:30-19:00 Uhr


E-Mail: meer@untersegeln.de

 

Vertretungsberechtigter Vorstand:

 

Marina Gerlach

Klaus Jönsson

Dominik Runge

Sven Schirrmann

Klaus-Eckart Sinner

 

 

Vereinsregister des Amtsgerichts Hamburg
VR 17059